Notbremsen-Kurs

Ein Kurs für alle Frauen, die runter schalten wollen oder die Notbremse ziehen, – denn momentan ist es einfach zu viel: Familie, Arbeit und und und.

Alles wächst mir über den Kopf.

Ich bin nur noch genervt und hangle mich von Tag zu Tag. Freundinnen treffen? Das ist schon lange her. Zu müde, zu gehetzt zu erschöpft.

Viele berufstätige Mütter kennen die Signale. Höchste Zeit, um Abstand zu gewinnen und etwas zu ändern! Die Notbremse ziehen. Sich eine kleine Auszeit zu nehmen, bevor man selbst nicht mehr kann.

Mit dem Notbremsen-Kurs schaffst du den Schritt aus dem Hamsterrad.

 

Wie geht das genau?

In diesem Kurs drückst du auf die Stop-Taste und schaust dir deine Situation von außen an.

  • Welche Bereiche in meinem Leben stressen mich besonders?
  • Welchen meiner Streßpunkte will ich beseitigen?
  • Was will ich statt dessen?
  • Wie komme ich dahin?

Es geht darum, einen kleinen Ausschnitt in Deinem Leben zu verändern, zu verbessern und damit einen Ausgangspunkt für viele weitere Schritte, die folgen, zu schaffen. Denn dann ist ein Anfang gemacht.

 

Wie lange dauert der Kurs?

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Kurs zu bearbeiten:

  1. Der Wochen-End-Kurs: Du klinkst dich für zwei Tage aus und hast Zeit für dich und den Kurs. Um die Kinder, Haushalt etc. kümmert sich jemand anderes.
    Vielleicht fährst du ja auch ein Wochenende weg, um den Kurs zu bearbeiten.
    Du bekommst jeweils am ersten und am zweiten Tag eine Mail mit Kursunterlagen und Übungen. Pro Tag musst Du mit ca. 4-5 Stunden Zeit zur Bearbeitung rechnen, je nachdem wie intensiv du die einzelnen Aufgaben bearbeitest.
  2. Als 10-Tage-Kurs bekommst du den gleichen Inhalt in kleinere Häppchen zu gemailt. Alle zwei Tage gibt es eine Mail mit Informationen und Aufgaben, die du bearbeitest.
    Pro Mail dauert die Bearbeitung ca. 45 Minuten bis 1 Stunde, je nachdem wie intensiv du dich den Aufgaben widmest.

P.S.:
Wartungsarbeiten

wir sind gerade am Umbauen…. und wollen Ende Mai alles fertig haben